BAM in Sachsen: November 2015

  Der Badminton-Aktionsmonat vor Jahren vom DBV ausgerufen und initiiert, fand im Jahr 2014 sein Ende.

Wir, der BVS hatten aber für 2015 den BAM in der Planung und haben dies auch noch 2015 so durchgeführt.

 Eine zentrale Veranstaltung am 14.11.2015 in Dresden-Cotta und 3 Vereinsveranstaltungen:
  Unsere zentrale Veranstaltung am 14.11.2015 begann leider mit einer Verspätung von 1 Std. , die Beteiligten haben dankenswerter Weise die Entschuldigung angenommen. 
Präsident Michael Götz eröffnete das Turnier an dem 10 Mannschaften (6 aus RVD und 4 aus RVL) teilnahmen. 
 


Es wurden 2 Gruppen: 
u 100: Ludwig Richter / Blaue Steine / Leipziger Dreierlei / Shuttle Schrotter / Kanonenfutter / Eure Eltern sind Geschwister 
o 100: Grüne Anna / WSG Zaukerode / TSV Tresenwald-Machern / Müllers Glückskinder 
gebildet und jeder spielte gegen jeden. 
 


Die Spiele wurden analog dem Hobbymodus 4 Spiele: 1HE/1 DE/ 1 HD/ 1MIX ausgetragen. Es gab spannende und faire Spiele, bei u100 setzten sich: Eure Eltern sind Geschwisterbei o100: TSV Tresenwald durch. Herzlichen Glückwunsch den Siegern, aber auch allen anderen Platzierten. Mir haben besonders die Mannschaften: Ludwig Richter, Müllers Glückskinder, Grüne Anna und TSV Tresenwald/Machern gefallen, weil sich diese Mannschaften aus Freizeit- od. Hobbysportlern zusammensetzten, dies war ja auch Anliegen des BAT, aber auch den Mannschaftsspielern sei gedankt. Nach Beendigung dieses Turniers wurde zum Abschluss noch ein 11-Turnier (nur noch Betagte haben diese Turnierform vor mehr als 30 Jahren gespielt. 4HE / 2DE/ 2HD/ 1 DD / 2MIX) ausgetragen. Eine Auswahl von Eure Eltern sind Geschwister vs. Leipziger Dreierlei wurde gebildet und auch hier konnten die Eltern, die Geschwister sind mit 7:4 gewinnen. Sportliche Betätigung von 10 – 18 Uhr. Ein Imbiss-Angebot, Physiotherapie und ein Badminton-Stand rundeten den BAT ab. 

Siegerliste: 
  • u 100
  1. Eure Eltern sind Geschwister 
  2. Leipziger Dreierlei 
  3. Kanonenfutter 
  4. Blaue Steine 
  5. Shuttle Schotter 
  6. Ludwig Richter 
  • o 100
  1. TSV Tresenwald-Machern 
  2. Grüne Anna 
  3. WSG Zaudernde 
  4. Müllers Glückskinder 

Dank an alle Organisatoren und an die Beteiligten.


Fazit: für die kommenden Jahre müssen wir überlegen, wie wir den Breitensport eine bessere Plattform geben. Der Hobbybereich in den Regionalverbänden soll dafür ein Ansatzpunkt sein, aber auch die Freizeitsportler sollen besser in unsere BVS-Turniere und Strukturen eingebunden werden. 



BVS- Presse / Öffentlichkeit
Peter Helbig